Free counter and web stats
Unterhaltungsspiele.com - Partyspiele, Spiele, Witze, Gedichte, Geschichten, Geburtstag, Hochzeit
Sketche - Mit Witz und Ironie
Startseite
Partyspiele
Spiel mit uns!
Geschichten
Feiern
Lieder
Knobelspiele
Kriminales
Theater
Sketche
Gruselgeschichte
Weihnachten
Hilfe ... ?
Impressum
Gästebuch
Geführte Tour [nächste Seite]

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape 

Die Lieblingsbücher der Besucher:
Hier  im Shop von U-com!







 

Eine kurze Einführung:Sketche, rollenspiel, sketch, Blackout, theater
Meist gehen
Sketche von einer besonderen Situation des Alltags aus, die mit einer unerwarteten Schlusspointe gelöst wird. Dabei behandeln die Themen sehr häufig aktuelle Ereignisse und Anlässe, menschliche Schwächen, Missstände und Fragwürdigkeiten. Kulissen werden nicht gebraucht. Der eine oder andere Darsteller sollte ein witziges Merkmal erhalten, das sprachlich oder mimisch zum Ausdruck gebracht wird. Kostüme werden angedeutet (evtl. übertrieben oder überzogen). Vorgegebene Texte und Handlungen der Sketche können beliebig ausgeschmückt und variiert werden. Dialoge können auch vollständig abgelesen werden. Dabei ist besonders auf den Einsatz sprachlicher Mittel zu achten.Orientieren kann man sich zum Beispiel an Videos, wenn man Sketche nachspielen möchte. In kurzen Clips werden lustige  Situationen dargestellt, die sich zum Nachmachen anbieten. Auch Witze lassen sich als Sketch präsentieren und so findet man in einem  Witzebuch ebenso zahlreiche Anregungen. Dabei sollte man der Fantasie  stets freien Lauf lassen, denn darstellen lassen sich die Sketche ganz  individuell.

Sketche rezitieren oder spielen

Auf dem Bauernhof

(Das Problem mit dem Hühnern!)

Dinner for One

(Der Klassiker schlechthin!)

Das Examen

(Wissen ist Macht. Nichts wissen - macht nichts.)

Ein feines Lokal [pdf]

(Guten Appetit)

Gerichtsverhandlung

(Verurteilung eines sexuellen Delikts)

Gespräch im Zug [pdf]

(Auf der Reise nach Weimar)

Der Goldschatz

(Frau Hitzig’s goldenes Kind)

Eine kleine Verwechslung

(Der falsche Spezialist)

Der Murkelwurm [pdf]

(Die “Alle die Gatoren”-Farm)

Das Quiz [pdf] *

(Nicht immer ist Intelligenz vonnöten...)

Die Rechenaufgabe [pdf]

(Wie viel ist eigentlich 28 durch 7?)

Sketche spielen

Dringender Fall

(Beamter auf einem Amt - Amt für Soziales?)

Die Durchsuchung

(Ein falscher Polizist)

Der Einbrecher

(Ein Dialog zwischen Mann und Frau im Bett)

Falschgeld

(10-, 20,- oder 30-Mark-Scheine!?)

Der Gammler

(Gerangel um eine Parkbank)

Gerichtsverhandlung II

(Verurteilung mit unerwarteten Ausgang!)

Gewichtheben

(Was ist schon Stärke.)

Das Grippemittel

(Eine selbsterhaltende Wirtschaft!)

Der Hundebiss

(Eine gefährliche, große Bestie)

Kaffeeklatsch bei Krauses

(Die Geschichte vom schüchternen Untermieter)

Kosaken-Roulette

(Ein kurzer Sketch: Der Auftritt der Don-Kosaken)

Koslowski’s Kinder *

(Ein intelektuelles Gespräch von Mann und Frau)

Das Telefon

(Kein Anschluss unter dieser Nummer ...)

Sonderbare Ware

(Der Regen kann bestellt werden!)

Zimmerbestellung

(Wenn der Portier nicht gut versteht!)

 

 

* Diese Sketche erhielt Unterhaltungsspiele.com von Besuchern der Seite! Danke!

Diese Bücher u.a. haben Besucher dieser Seite bei Amazon.de gekauft:

Was ist ein Sketch?

“Der Sketch (engl. sketch = Skizze...) ist eine ... Kurzdarbietung des Kabaretts. Wir verstehen heute unter diesem Begriff ein kurzes Bühnenstück, das eine sehr große formale Bandbreite haben kann: Es gibt Sketche, die nur aus dicht aneinander gereihten Gags oder Witzen ohne inhaltlichen Zusammenhang bestehen. Andere Sketche weisen kurze Übergänge von einer Pointe zur anderen auf. Viele Sketche sind Einakter, d. h. dramatisch angelegte Kurzstücke mit einer überraschenden Schlusspointe...
Zumeist sind für die Darbietung eines Sketches (wie beim Blackout) weder Kulissen noch Kostüme erforderlich; es genügen einfache Versatzstücke (Teilstücke zu einem Bühnenbild) und typisierende Kostümandeutungen.
Der Sketch kann klamaukhaft, witzig, satirisch, kritisch oder auch aggressiv angelegt sein, womit die inhaltliche Vielfalt angedeutet ist. Das Menschlich-Allzumenschliche, modische Zeittrends, gesellschaftliche oder politische Missstände, aktuelle Begebenheiten und kulturelle Glossen sind die am häufigsten aufgegriffenen Themen des Sketches.”

(Aus “Das neue Fünfzehnminuten-Theater” von Mergast & Uihlenkamp, 1997)


Zurück zu Seitenbeginn der Sketche Site! 


Ideen, Verbesserungen, Vorschläge?
Impressum | Suchen | Gästebuch | Sitemap
www.unterhaltungsspiele.com | kontakt-e-mail-formular
© 2001-13 Salomon Alvarenga
 

dein-handy.de ist Ihr Handy Online Shop