Unterhaltungsspiele.com - Partyspiele, Spiele, Witze, Gedichte, Geschichten, Geburtstag, Hochzeit
Kriminales - Geschichten zum Erraten
Startseite
Partyspiele
Spiel mit uns!
Geschichten
Feiern
Lieder
Knobelspiele
Kriminales
Theater
Sketche
Gruselgeschichte
Weihnachten
Hilfe ... ?
Impressum
Gästebuch
Geführte Tour [nächste Seite]

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape 

Die Lieblingsbücher der Besucher:
Hier  im Shop von U-com!







 

kriminalgeschichten, detektiv, rätsel, knobel, raten, denkenLaterales Denken!
Spielen und gleichzeitig die Kreativität fördern? So geht’s:
Kriminalgeschichten und Knobelaufgaben - Rätselspaß, ideal zum Beispiel für Wanderungen, Autofahrten usw.: Es werden dem Zuhörer durch ein paar Sätze nur wenige Anhaltspunkte zu einer ganzen Geschichte gegeben. Der Ratende muss nun Fragen stellen, um sich den gesamten Sachverhalt erklären und um somit die Knobelaufgabe lösen zu können. Die Schwierigkeit besteht darin, dass nur Fragen gestellt werden dürfen, die der Erzähler mit ja, nein oder höchstens noch mit irrelevant beantworten kann - denn mehr darf er nicht sagen. Viel Spaß mit dem Rätselvergnügen - und das ist gewiss nicht nur für Kinder!
[weiter...]  Wer Aufklärungsbedarf wegen eines Verdachts hat und nach echte Fakten sucht, sollte lieber einem Detektiven aus Palermo alle Ermittlungen oder Untersuchungen anvertrauen.

Am Fenster *

(Wäre es geschlossen gewesen...)

Der Bauer *

(Es ist ein altes Schicksal)

Cäsar und Kleopatra

(Eine süße und kurze Romanze)

Drei Entchen

(Eine knifflige Frage auf dem Wasser)

Der Fall im Auto *

(Alles okay und doch nichts in Ordnung!)

Frau Schnützelwitz *

(Eine mysteriöse Skifahrt)

Die Geschichte von Sam

(Noch eine Story um das Licht in der Nacht)

Gräfin Garcia

(Sport ist Mord!)

Im Treppenhaus

(Stromausfall im Krankenhaus)

Joe’s Wohnwagen *

(Nicht jede Änderung ist gut!)

John und Mary

(Lass nie das Fenster offen!)

Der Krimi bei Mondschein *

(Der Mörder ohne Namen!)

Lastwagenfahrer erschießt Frau *

(Und die Tauben fliegen ...)

Der Mann im Fahrstuhl

(Wenn es regnet, geht’s es leichter...)

Der Mann im Fahrstuhl II *

(Geschichte mit tragischem Ausgang)

Der Mann mit der Puppe *

(Die Puppe führte in den Bankrott)

Das Marmeladenbrot *

(Das richtige Messer braucht man...)

Musik

(Unpassendes Timing endet tödlich!)

Musik - Tod von der Brücke

(Lass nie die Musik auf einer Brücke ausgehen!)

Der nackte Mann im Schnee

(Einer ist immer der Verlierer)

Ein nächtliches Ereignis

(Wie wichtig doch Licht sein kann...)

Nachtruhe

(Eine ungewohnte Art, zur Ruhe zu finden!)

Das Paket *

(Gewiss war dies kein Geschenk!)

Paul und Paula

(Harte Tritte während des Konzertes)

Der Pleitestein *

(Aufs falsche Pferd gesetzt, oder?)

Der Restaurantbesuch

(Wie schmeckt nun ein Labrador?)

Spuren im Sand

(3 hin, 8 zurück, 5 her - ganz verwirrend!)

Die Schlägerei

(Macht Schlägerei glücklich?)

Der Schuss auf der Treppe

(Hypnose in der Schulmedizin!)

Sechs Tote auf engem Raum *

(Was ist schon ein gerechter Tod?)

Taucher im Wald *

(Mal wieder zur falschen Zeit am falschen Ort)

Die Telefonzelle

(Ein Fisch in der Telefonzelle?)

Tot im Tunnel

(Des Schicksals Schläge ...)

Waldspaziergang

(Schwer und makaber)

Zwei Affen

(Sehen ohne gesehen zu werden!)

 

 

* Diese Beiträge erhielt Unterhaltungsspiele.com von Besuchern der Seite! Danke!

 

 

Exkurs: Was ist laterales Denken?

Definition aus Duden. Das Große Fremdwörterbuch (1994):
lateral <aus gleichbed. lat. lateralis zu latus, Gen. lateris “Seite”>: seitlich, seitwärts [gelegen]; -es Denken: Denken, das alle Seiten eines Problems einzuschließen sucht, wobei auch unorthodoxe, beim logischen Denken oft unbeachtete od. ignorierte Methoden angewendet werden. ...
(c) Dudenverlag.

Der Begriff „Laterales Denken“ wurde 1967 von Edward DeBono geprägt. Nach DeBono bedeutet Laterales Denken bewusst „um die Ecke zu denken“, unlogisch und unkonventionell. Insofern bedient sich das „Laterale Denken“ Mechanismen, die dem Konzept der Kreativität gemein sind. Das „Laterale Denken“ ist gewissermaßen eine Ausarbeitung und Präzisierung bereits bekannter Erkenntnisse aus der Kreativitätsforschung.

Was genau will das Laterale Denken leisten?
“Es soll ein Denken in Gang setzen, das nicht von bestimmten, festgesetzten Prinzipien ausgeht. Und welches somit nicht nur zu einem einzigen richtigen Schluss kommt. Vor diesem Hintergrund ist auch seine Kreativitätsdefinition und sein gesellschaftspolitischer Ansatz zu sehen: "die Fähigkeit, aus dem Gefängnis der alten Ideen auszubrechen und neue zu entwickeln. Diese Art zu denken, nenne ich Laterales Denken". Beim Lateralen Denken werden die Voraussetzungen umgeworfen und, etwa durch Gedankensprünge, in ihr Gegenteil verwandelt.”
(zit. nach Anders Björk, [mehr...])

Buchempfehlung, zu erhalten bei Amazon.de:
Laterales Denken  (Erfolgreich "um die Ecke denken". Laterales Denken als Wege zum vielfarbigen Lern- und Arbeitserfolg. Ein Leittext-Lern-Programm für Optimisten. Von Kluge, Lüneburg, Peters-Moallem)


Zurück zu Seitenbeginn! 


Ideen, Verbesserungen, Vorschläge?
Impressum | Suchen | Gästebuch | Sitemap
www.unterhaltungsspiele.com | kontakt-e-mail-formular
© 2001-13 Salomon Alvarenga